PNF-Therapie in Düsseldorf - Fidelis Team - Physiotherapie Düsseldorf

Rufen Sie uns an
0211 320102

Zum Kontaktformular

PNF-Therapie in Düsseldorf

In unserer Praxis kommt die PNF-Therapie bei Störungen des Stütz- und Bewegungsapparates, die im Zusammenhang mit dem Nervensystem stehen, zum Einsatz.

Was ist die PNF-Therapie?

PNF steht für „Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation“. Bei ihr wird die Wahrnehmung von Bewegungen gefördert und das Zusammenspiel von Bewegungsrezeptoren, Nerven und Muskeln verbessert, was sich günstig auf den Ablauf einer Bewegung und die Beweglichkeit auswirkt.

Wie funktioniert die PNF-Therapie?

Sämtliche Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder wie auch die Haut sind mit Bewegungsfühlern, die als Rezeptoren bezeichnet werden, ausgestattet. Über diese Rezeptoren nehmen wir wahr, wie sich unser Körper bewegt oder in welcher Position er sich befindet. Wir wissen, ohne hinzusehen, ob unser Knie gestreckt oder gebeugt ist.

Krankheiten wie Multiple Sklerose oder Morbus Parkinson können das Zusammenspiel zwischen Rezeptoren, Nerven und Muskeln beeinträchtigen, sodass die Körperwahrnehmung und damit auch die Bewegungsorganisation und Beweglichkeit abnehmen.

 

Bei einer PNF-Therapie werden die Rezeptoren in den Gelenken, Muskeln und Sehnen gezielt stimuliert und aktiviert. Die Stimulation fördert die Bewegungswahrnehmung und verbessert die Bewegungsabläufe, sodass auch alltägliche Bewegungen wieder leichter fallen.

Bei der PNF-Therapie stehen spezielle Bewegungen und Rotationen, die den Muskelverläufen gerecht werden, im Vordergrund.

PNF kann Menschen mit Störungen des Bewegungs- oder Stützapparates helfen, ihre Sicherheit und Selbstständigkeit zu verbessern und Schmerzen zu beheben oder zu lindern. Eine Behandlung nach PNF wird insbesondere angewandt bei Bewegungsstörungen aufgrund von:

  • Multipler Sklerose

  • Morbus Parkinson

  • Querschnittslähmung

  • Schädel-Hirn-Trauma

  • Schlaganfall

  • Gelenkoperationen

  • Sportunfällen

  • Gesichts-, Mund- und Schluckbeschwerden (inklusive Kieferproblematiken)

  • Rückenschmerzen

 

Die Therapie verbessert die bewusste und unbewusste Steuerung der Körperhaltung und Bewegung. Bei schweren Erkrankungen oder Verletzungen fördert PNF lebenserhaltende Funktionen wie die Atmung, das Essen und das Schlucken.

Die PNF-Therapie darf nur von speziell dafür weitergebildeten Physiotherapeuten durchgeführt werden. Wir sind autorisierte PNF-Therapeuten.